Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an burgfyr und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Daher an dieser Stelle nun folgende Informationen zum Datenschutz:

1 Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

a) Die nachfolgende Datenschutzerklärung soll Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite informieren. „Personenbezogene Daten“, gem. Art. 4 Nr.1 DSVGO sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

b) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Sven Gerlach, Alpenrosenweg 64, 22523 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 1575 4107336, E-Mail: datenschutz@burgfyr.eu. Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

c) Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Das verwendete Sicherheitszertifikat wird von einem der Weltmarktführer, COMODO CA Limited oder DigiCert Inc, ausgegeben. Sie erkennen eine verschlüsselte Datenübertragung anhand des Schloss-Symbols oben im Fenster Ihres Webbrowsers und, dass die Adresszeile von http:// auf https:// wechselt.

2 Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

Wenn Sie bloß die Webseite aufrufen, sich nicht registrieren, keinen Kommentar im Blog verfassen oder das Kontaktformular verwenden, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server beim Aufruf unsere Webseite übermittelt:

• IP-Adresse • Datum und Uhrzeit der Anfrage, • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), • Webseite, von der die Anforderung kommt (sog. „Referrer“) • Browsertyp, • Betriebssystem und dessen Oberfläche, • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt, gem. Art. 6 1 lit. f DSVGO um die Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen.

Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. (z.B. zur besseren Unterstützung von Browsern und Betriebssystemen) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist, d.h. wenn Sie unsere Webseite verlassen.

3 Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Shops

a) Kauf im Online-Shop

Wenn Sie auf burgfyr.de einkaufen, können die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und genutzt werden, um Ihre Bestellung abwickeln zu können:

• Name,

• Vorname,

• Rechnungs- und Lieferadresse,

• E-Mail Adresse,

• Telefonnummer (optional),

• Geburtsdatum,

• Kundennummer,

• Zahlungsdaten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen nur an andere Unternehmen, welche wir als Auftragsverarbeiter eingesetzt haben, ausschließlich zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung und nur in dem dafür erforderlichen Umfang weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Kaufs und der Kaufanbahnung in unserem Online-Shop ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Ihre personenbezogenen Daten, welche wir innerhalb Ihrer Nutzung unseres Online-Shops erhalten, nutzen wir zur Anbahnung und Abwicklung von über den Online-Shop geschlossenen Kaufverträgen sowie zum Kundenservice und zur Kundenberatung. Zudem nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten auch, zur Geltendmachung von Rechten aus den mit Ihnen geschlossenen oder angebahnten Kaufverträgen.

b) Bezahlmethoden

Im Rahmen der Bezahlung in unserem Online-Shop erheben wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen, um den Bezahlvorgang abzuwickeln. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bezahlvorgangs erfolgt daher, um die von Ihnen gewählte Bezahlart durchzuführen. Die Notwendigkeit der Erhebung und Verarbeitung der Daten ist für die Erfüllung des Vertrags notwendig. Einschlägig ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSVGO.

Wir bieten unter anderem die Lösungen von folgenden Bezahldienstleistern an:

- Paypal Was ist Paypal? PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto besitzt. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Sofern Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten an PayPal ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer und Mobiltelefonnummer.

Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir übermitteln personenbezogene Daten insbesondere dann an PayPal, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen.

Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

- Stripe Was ist Stripe? Stripe ist ein Zahlungsdienstleister. Zahlungen erfolgen hierbei über die angegebenen Kreditkartendaten. Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Zahlungsdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland, an den wir, die im Bestellvorgang mitgeteilten Informationen zusammen mit den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mittels der Zahlungslösung von Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als dass sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/terms

- GoCardless Was ist GoCardless? GoCardless ind ein Zahlungsdienstleister, spezialisiert auf Lastschriftzahlungen. Sofern Sie sich für den Zahlungsanbieter GoCardless entscheiden, erfolgt die Zahlung über GoCardless Ltd. Sutton Yard, 65 Goswell Road, London, EC1V 7EN, United Kingdom, an den wir, die im Bestellvorgang mitgeteilten Informationen zusammen mit den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, IBAN, Bankleitzahl, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mittels der Zahlungslösung von GoCardless Ltd.. und nur insoweit, als dass sie hierfür erforderlich ist.

c) Sendungsverfolgung

Nach Platzierung einer Bestellung über unseren Online-Shop erhalten Sie zum Zwecke der Paketankündigung gegebenenfalls Statusbenachrichtigungen des jeweiligen Versandunternehmens zu Ihrer Lieferung. Hierzu geben wir Ihre E-Mail-Adresse -je nachdem welche Versandart Sie gewählt haben- an die DHL Paket GmbH, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 52113 Bonn (Datenschutzerklärung DHL Paket GmbH: https://www.dhl.de/datenschutz ) oder die Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 52113 Bonn (Datenschutzerklärung Deutsche Post AG: https://www.deutschepost.de/de/f/footer/datenschutz.html ) weiter.

Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, genügt eine E-Mail an folgende Adresse: datenschutz@burgfyr.eu. Rechtsgrundlage für die Sendungsverfolgung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Übergabe Ihrer Mail-Adresse an Versanddienstleister erfolgt mit dem Zweck, Sie über den Status Ihrer Sendung zu informieren.

d) Wieder-Verfügbar Mails (sog. „Back-in-Stock“ Mails)

Sollte ein ausgewählter Artikel nicht mehr verfügbar sein, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, sich per E-Mail informieren zu lassen, wenn dieser wieder erhältlich ist. Hierzu erbitten wir Ihre E-Mail-Adresse, um Sie entsprechend zu kontaktieren. Für die Wieder-Verfügbar Mails ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO die Rechtsgrundlage.
Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an: datenschutz@burgfyr.eu widerrufen. Daten im Zusammenhang mit Wieder-Verfügbar Mails werden erhoben damit Sie wissen, wann ein gewünschter Artikel wieder vorrätig ist.

4 Kontaktformular, E-Mail-Kontakt, Kontakt über „Social-Media“ Kanäle

Auf unserer Internetseite stellen wir u.a. ein Kontaktformular, E-Mail –Adresse bereit. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, uns über diverse Social-Media-Plattformen (Twitter, Youtube) zu kontaktieren. Dies ermöglicht Ihnen die direkte Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice. Sofern und soweit Sie uns über das auf unseren Webseiten bereitgestellte Kontaktformular, per E-Mail oder über Social-Media-Plattformen kontaktieren und Auskünfte über Ihre Bestellungen oder Ihren Kundenstatus erfragen möchten, ist es zur vernünftigen Bearbeitung Ihrer Anfrage möglicherweise notwendig, dass Sie uns bestimmte personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bestell- oder Rechnungsnummer übermitteln.

Diese Daten werden ausschließlich zu Verifikation und Bearbeitung dieser Anfrage und zweckgebunden verwendet. Bitte beachten Sie, dass der Schutz und die Vertraulichkeit der uns über die jeweilige Social-Media-Plattform zur Verfügung gestellten Daten nicht gewährleistet werden kann, da der jeweilige Betreiber der Social media Plattform Hoheit über die dort eingegeben Daten hat. Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Betreiber der jeweiligen Social-Media-Plattform. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage ist Grund der Verarbeitung personenbezogener Daten. Darüber hinaus ergibt sich hieraus der berechtigte Grund, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVGO.

Die Daten aus Konversationen werden gelöscht sofern absehbar ist, dass der Sachverhalt abschließend geklärt werden konnte. Unter Umständen ist es notwendig, dass personenbezogene Daten aus Konversationen längerfristig gespeichert werden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Sachverhalt eben nicht abschließend geklärt werden konnte oder eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht einschlägig ist. (z.b. zu Beweiszwecken, wenn im Rahmen der geführten Kommunikation Absprachen hinsichtlich getätigter Käufe getroffen wurden, zur Nachverfolgung von Kulanzentscheidungen, Absprachen hinsichtlich Zahlungen und Mängelansprüchen etc.).

5 Cookies

Diese Webseite nutzt so genannte „Cookies“. Berechtigter Grund ist, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVGO unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten – etwa wenn es darum geht, das Navigieren auf unserer Webseite zu beschleunigen oder die Kundenerfahrung zu verbessern. Wir nutzen zweierlei Arten von Cookies: Einerseits sog. Sitzungs- bzw. transiente-Cookies, die nach Schließen Ihres Internetbrowsers wieder gelöscht werden und andererseits sog. persistente Cookies, die auf Ihrem Endgerät verbleiben. Persistente Cookies ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wie verwenden wir Cookies? Wir verwenden persistente Cookies, um etwa Ihren Warenkorb zu speichern. Persistente Cookies werden automatisch, nach einer bestimmten Ablaufzeit gelöscht. Wir verwenden Cookies von Drittanbietern, um in zusammengefasster Form oder in Form von Einzelangaben in Analysetools Statistiken zu erstellen und Benutzerdaten zu erheben. Auf diese Weise möchten wir unsere Webseite optimieren. Einige Cookies von Drittanbietern werden von Diensten abgelegt, die auf unseren Seiten erscheinen, auf die wir aber keinen Einfluss haben. Sie werden von Social-Media-Anbietern (siehe Social Media) abgelegt und hängen mit der Möglichkeit für die Nutzer zusammen, Inhalte auf dieser Webseite zu teilen, wie an dem entsprechenden Symbol zu erkennen ist.

Sie können Ihren Browser unter Umständen so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Die Cookie Einstellungen sind in den verschiedenen Browsern unterschiedlich gelöst. Rufen Sie deshalb bitte die Hilfseinstellungen in Ihrem Browser auf oder kontaktieren Sie den Entwickler Ihres Browsers, um sich weitergehend zu informieren.

  • Nachfolgend einer Übersicht der Cookie-Einstellungen in den gängigsten Browsern:
  • Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  • Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
  • Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Webseite möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass keine Cookies (unserer Webseite) angenommen werden.

6 Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter von Google Analytics ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". (Was sind Cookies? Siehe 5 Cookies) Gespeicherte Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Das berechtigte Interesse ergibt sich aus Analyse des Nutzerverhaltens, um das Werbeangebot zu verbessern und die Seite für eine bessere Nutzererfahrung zu optimieren. Browser Plugin: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen darauf hin, dass im Anschluss gegebenenfalls nicht alle Seitenfunktionen vollumfänglich nutzbar sein könnten. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung: Indem Sie den nachfolgenden Link betätigen können Sie die Erfassung bon Daten durch Google Analytics unterbinden. Hierbei wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

7 Google reCAPTCHA

Auf dieser Webseite nutzen wir die reCAPTCHA Funktion von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). reCAPTCHA dient vor allem zur Unterscheidung zwischen menschlichen Eingaben und maschinellen Eingaben, die missbräuchlich erfolgt sind. Der Dienst beinhaltet den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses Spam und missbräuchliche Eingaben zu verhindern.

Google LLC ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Mehr Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

8 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt Schriftarten (s.g. „Web Fonts“) die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer verbesserten Nutzererfahrung bei Besuch unserer Seite sowie der einheitlichen Darstellung unsereres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Google LLC ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitergehende Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

9 YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Google ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Betreibers Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

10 Betroffenenrechte

Die Betroffenenrechte ergeben sich aus Abschnitt 2 DSVGO. Nachfolgend informieren wir Sie über Ihre Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

- Recht auf Auskunft: So haben Sie das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG).

- Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie bezüglich bestimmter Arten von Verarbeitungstätigkeiten Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung oder soweit die Verarbeitung über eine andere Rechtsgrundlage gerechtfertigt werden kann.

- Recht zur Berichtigung: Bei fehlerhaften oder unzutreffenden Daten haben Sie ein Recht auf Korrektur dieser. Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten nach Art. 16 DSGVO berichtigen.

- Recht auf Löschung: Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

- Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

- Recht auf Widerspruch: Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch, gem. Art. 21 DSGVO einlegen. Dieses Widerspruchsrecht besteht bei Vorliegen eines berechtigten Interesses, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und nur für Datenverarbeitungen, deren Rechtmäßigkeit auf einer Interessensabwägung beruht, die das Profiling betrifft oder die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgt. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir sind gesetzlich berechtigt, Ihren Widerspruch abzulehnen. Ein Widerspruch gegen Direktmarketing, einschließlich Profiling, ist jedoch zwingend für uns und wir dürfen Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Soweit Sie Ihre Einwilligung für Direktwerbung erteilt haben und diese Direktwerbung nicht mehr erhalten wollen, müssen Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

- Recht auf Datenübertragbarkeit: Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten gemäß den Regularien von Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln.

- Beschwerde zur Datenschutzbehörde: Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei jeder zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Unbeschadet Ihres Beschwerderechts, empfehlen wir Ihnen sich jederzeit mit Ihrem Datenschutzanliegen an uns zu wenden, damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich und kundenorientiert lösen können. Schreiben Sie uns gerne und jederzeit an: datenschutz@burgfyr.eu

11 Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten im Grundsatz für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch Daten aus einem vorvertraglichen Rechtsverhältnis, aus der Anbahnung eines Vertrages mit ein. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentations-pflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben.

Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre über das Ende der Vertragsbeziehung oder des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus. Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre, gem. §195 BGB, es können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein, gem. § 197 BGB. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht.

Stand Datenschutzerklärung: 25. Mai 2018